Seiteninhalt: Hauptbereich

11. Internationaler Jugendwettbewerb für Gitarre
«Andrés Segovia» vom 1. bis 3. April 2021
in Monheim am Rhein


Allgemeine Wettbewerbsbedingungen

Paragraphen

  • Der Wettbewerb steht allen jungen Gitarristinnen und Gitarristen offen, die folgende vier Anforderungen erfüllen:
    • ihr Alter entspricht dem unten angegebenen Rahmen,
    • ihr vorgetragenes Programm entspricht den Vorgaben, die in einem gesonderten Dokument namens "Pflichtprogramm" konkretisiert sind,
    • ihre schriftliche Anmeldung geht innerhalb der angekündigten Anmeldefrist ein,
    • sie erklären sich mit diesen "Allgemeinen Wettbewerbsbedingungen" einverstanden.
  • Der Wettbewerb wird in drei Altersgruppen durchgeführt
    Stichtag für die Altersfestsetzung ist der 04. April 2021
    • Altersgruppe I     unter 15 Jahre
    • Altersgruppe II   15 - 17 Jahre
    • Altersgruppe III  18 - 20 Jahre
  • Die Anmeldefrist läuft vom 1. bis 31. Dezember 2020. (für Neuanmeldungen)
  • Die Anzahl der Wettbewerbsteilnehmer jeder Altersstufe ist begrenzt; die Zulassung zur Teilnahme richtet sich nach der Reihenfolge im Eingang der Anmeldungen.
  • Es wird eine Einschreibegebühr von 50 € erhoben. Diese Gebühr wird mit dem Empfang der schriftlichen Zulassung zum Wettbewerb fällig.
  • Aus Gründen der gegenwärtigen Pandemie wird der Wettbewerb 2021 nicht als Präsenz-Veranstaltung durchgeführt. Die Teilnehmenden müssen für die Jury Videos mit ihrem Vortragsprogarmm in das Internet hochladen. Genaueres dazu findet sich auf der Homepage des Wettbewerbes.
  • Die Beschlüsse der Jurygremien sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das mit der Anmeldung eingereichte Programm ist verbindlich. Das Vorspielprogramm ist auswendig vorzutragen. Die angegebene zeitliche Begrenzung der Programmdauer bezieht sich auf die komplette Auftrittszeit.
  • Über die Teilnahme an der Finalrunde der Altersgruppe III entscheidet die entsprechende Jury. Das Programm der Finalrunde darf keine Werke enthalten, die schon in der 1. Runde dargeboten wurden.
  • Nehmen Schüler/innen von Jurymitgliedern am Wettbewerb teil, dürfen diese Mitglieder nicht die zugehörige Altersgruppe bewerten.
  • Bis zur offiziellen Bekanntgabe der Ergebnisse ist die Jury zu Stillschweigen verpflichtet.
  • In jeder Altersgruppe werden 5 Preise vergeben. Die Jury behält sich vor, einzelne Preise nicht zu vergeben bzw. Preise zu teilen. Zur Errechnung des Preisgeldes bei Preisteilung wird aus der Summe mit nächstniedrigen, nicht vergebenen Preisen das arithmetische Mittel gebildet.
  • Veröffentlicht werden einerseits die zuerkannten Preise und andererseits die Einordnung in eine der folgenden 4 Leistungsstufen:
    "ausgezeichnet" (25-20 Punkte)
    "sehr gut" (19 bis 17 Punkte)
    "gut" (16 bis 14 Punkte)
    "mit Erfolg teilgenommen" (unter 14 Punkte).
    Die individuellen Punktzahlen werden nicht veröffentlicht.
  • Auf den Urkunden wird alternativ Folgendes bescheinigt:
    der zuerkannte Preis,
    die Teilnahme an der Finalrunde (nur Altersgruppe III),
    die erreichte Leistungsstufe.
    Die Urkunden werden per Post an die auf der Anmeldung mitgeteilte Adresse verschickt.
  • Bei etwaigen Unstimmigkeiten ist ausschließlich die deutsche Fassung dieser "Allgemeinen Wettbewerbsbedingungen" verbindlich.

Seiteninhalt: rechte Spalte

International

Unternavigation Sprachauswahl:
    English version

Wettbewerb per Video

Link zur Stadt Monheim

Monheim am Rhein

Webcounter

  Counter